Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Geschäftsbedingungen. 

Sie gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt.

Von unseren Bedingungen abweichende Kundenwünsche und Vereinbarungen erlangen erst nach schriftlicher Bestätigung durch uns Rechtsverbindlichkeit.

Unsere Angebote sind freibleibend. Abweichende Bedingungen sind in jedem Falle unverbindlich. Kreditwürdigkeit des Kunden wird bei Auftragsannahme durch uns vorausgesetzt. Berechnet werden die am Tage der Lieferung gültigen Preise ( inklusive MWST ).

Die auf unserer Auftragsbestätigung angegebene Lieferzeit ist ohne Gewähr. Wir werden diese nach Möglichkeit einhalten. Wird ein vereinbarter Liefertermin von uns überschritten, hat der Besteller schriftlich eine Nachfrist von mindestens 2 Wochen zu setzen. Der Besteller ist verpflichtet innerhalb einer angemessenen Frist schriftlich zu erklären, ob er wegen der Verzögerung der Lieferung vom Vertrag zurücktritt. Ereignisse anderer Art (z.B. höhere Gewalt etc.) verlängern die Lieferzeit angemessen.

Betriebs, Verkehrs, Lieferverzögerungen oder Lieferunfähigkeit unserer Lieferanten entbindet uns von jeglicher Vertragspflicht. Wir sind berechtigt, die Lieferzeit zu verlängern. Schadenersatzansprüche aus nicht rechtzeitiger oder unterbliebener Lieferung sind ausgeschlossen

Anderslautende Geschäftsbedingungen  unserer Kunden werden nicht anerkannt.
 

Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 4 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

 

Eigentumsvorbehalt

Bei Verträgen mit Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen  Zahlung des Kaufpreises vor.  Bei Verträgen mit Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor (§ 455 BGB).

Der Kunde ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf unsere Ware, sowie Beschädigungen oder Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Wir sind berechtigt, bei jeglichem vertragswidrigem Verhalten des Kunden vom Vertrag zurückzutreten und die Ware kostenfrei an uns herauszuverlangen.

Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware in einem ordentlichen Geschäftssinne weiterzuveräußern. Die Forderungen  in Höhe des Rechnungsbetrages tritt er bereits jetzt an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Wir behalten uns vor, die Forderungen selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Werden die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren beim Käufer von Dritten gepfändet, hat uns der Käufer sofort von der Pfändung zu verständigen und den Pfändenden  auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Alle hieraus entstandenen Kosten trägt der Käufer. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, ist der Käufer nicht berechtigt, die gelieferte Ware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen, zu vermieten oder Anderen zugäglich zu machen.

Gefahrenübergang

Die Gefahr geht selbst bei frachtfreier Lieferung mit dem Verlassen des Werkes auf den Besteller über. Geringe Abweichungen bei Maßen und Ausführungen sind zulässig. Die Wahl der Versandart erfolgt nach unserem Ermessen. Rücknahme von Versandmaterial erfolgt grundsätzlich nicht.  Ausnahmen sind nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbahrung möglich.

Lieferungen / Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

Alle freistehenden-Stand-Tresor-Modelle werden " FREI AUFSTELLPLATZ   BRD ( außer Inseln ) "  inklusive 1 Transportstunde ab ankommenden LKW vor Ort geliefert, vorausgesetzt die örtlichen Gegebenheiten lassen dies zu,  Treppen und Fußboden sind ausreichend belastbar, die Treppen sind breit genug und es sind keine zusätzlichen Arbeiten wie Treppenunterbauten  u.ä. oder der Einsatz eines Krans erforderlich.

Weitere Transportzeiten werden mit € 60,-- (inkl. MWST) je angefangene 1/2 Stunde berechnet und sind direkt bei Anlieferung an den Auslieferungsfahrer zu zahlen.

Alle Modelle der Modellreihen " Wandtresore / Möbeleinsatztresore " bis zu einem Gewicht von 100 KG werden mit Spedition frei Haus BRD ( außer Inseln ) geliefert, wenn nicht anders vereinbart.

Zusätzliche Versand-u. Lieferkosten können bei  Lieferverhinderung bei Speditionsgütern durch Kundenverschulden entstehen und sind direkt an den auslieferenden Spediteur zu zahlen.

Es erfolgt generell vor Anlieferung eine telefonische Benachrichtigung durch uns bzw. den Auslieferungsspediteur. 

Verbindliche Zusagen über Transporte zur Verwendungsstelle können nur nach einer kostenpflichtigen Ortsbesichtigung gemacht werden und sind schriftlich zu fixieren. Wenn Transporte über Stufen nicht möglich sind , mehr Personal als die übliche LKW-Besatzung ( 2 Mann ) oder ein Transport mittels Kran erforderlich wird, werden die Kosten separat in Rechnung gestellt. Die entstehenden Kosten werden nach Zeitnachweis berechnet und sind bei Lieferung zu unterzeichnen. Mit Unterschrift wird die einwandfreie Lieferung der Ware und die benötigte Zeit für die Lieferung bestätigt.

Kann der Liefergegenstand aus welchen Gründen auch immer nicht an die gewünschte Verwendungsstelle geliefert werden, entbindet dies nicht vom Vertrag. Sollte eine weitere Anfahrt erforderlich sein, wird diese gesondert in Rechnung gestellt.

Gewährleistung

Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir für Mängel der Ware nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatz, Waren die als gebraucht erworben werden sind von der Gewährleistung generell ausgeschlossen.

Ist der Käufer Verbraucher, so hat er die Wahl, ob Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll.

Unternehmer müssen uns sichtbare Mängel innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Lieferdatum schriftlich anzeigen, sonst ist der Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen.

Verbraucher müssen innerhalb einer Frist von 2 Monaten  nach Lieferdatum sichtbare Mängel schriftlich anzeigen. Maßgeblich ist jeweils der Zugang der Anzeige bei uns.

Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr ab Lieferdatum, für Verbraucher 2 Jahre ab Lieferdatum. Die Gewährleistungspflicht erlischt bei nicht rechtzeitiger Mängelanzeige.

Schadenersatzansprüche wegen eines Mangels verjähren nach 1 Jahr ab Lieferdatum.

Bei beschädigten  Sendungen darf der Besteller keine  -reine Quittung- unterzeichnen und muss unverzüglich eine schriftliche Bestandsaufnahme der beschädigten Sendung an uns und auch an den Frachtführer übermitteln.

 Schriftverkehr  ist zu richten an:

Safe .direct  TRESORE UND SICHERHEIT  E.Umbach

Leipziger Str. 408, D-37235 Hess.-Lichtenau

Produktangaben

Für unsere Produktangaben übernehmen wir keine Haftung. Technische Änderungen behalten wir uns vor. Die Produktbeschreibungen  beschreiben  nur die Beschaffenheit der Produkte und Leistungen. Sie stellen keine Garantie im Sinne des § 443 BGB dar.

Zahlung

Zahlungen erfolgen im Allgemeinen im Rahmen der Anlieferung, unsere Monteure sind inkassoberechtigt.

Bei  Zahlung mit Vorkasse gewähren wir 3 % Skonto. Sie erhalten hierzu eine Vorkasserechnung, sowie nach Lieferung eine ordnungsgemäße Rechnung. Ersatzteile sowie Reparaturen werden generell nur nach Zahlung vor Ort ausgeführt.

Montagearbeiten

Montagearbeiten werden nur nach vorliegendem, schriftlichen Auftrag ausgeführt. Vor Beginn der Montagearbeiten hat der Besteller notwendige Angaben über die Lage verdeckter Strom-Gas-Wasserleitungen etc. zu machen.  Verzögert sich die Montagezeit auf der Baustelle ohne Verschulden des Lieferers, so hat der Besteller alle Kosten wie Wartezeit usw. zu tragen.

Reparaturarbeiten

Reparaturarbeiten werden nach schriftlichem  Auftrag, Zeit-u. Materialaufwand abgerechnet. Es gelten die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Reparaturpreise.

Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Hess.-Lichtenau (Deutschland), mit zuständigem Amtsgericht.

Zuständiges Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, europäisches Recht findet keine Anwendung.

Vertragsänderungen

Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform